Am liebsten draussen sportelte die junge Truppe der Fink und Fuchs AG in der zweiten Jahreshälfte 2017. Da bot sich der unternehmenseigene Garten sehr gut an, spendete Schatten und trieb die Mitarbeiterinnen zu Höchstleistungen an.

Mit physiotherapeutischen Kleingeräten aber auch den wilden Seilen und schweren Kettlebells durchliefen alle, unterstützt durch laute Motivationsmusik, einzelne Stationen des Outdoor Energiecamps, beklagten sich, schwitzen und lachten.

Bei Regen durften wir einen der großen Besprechungsräume nutzen, um dort noch intensiver auf die oft eingeschränkte Beweglichkeit und fasziale Entspannung einzugehen.

Ich bedanke mich herzlich für die tolle Stimmung und euer Engagement, trotz der hohen Auftragslage und vielen Arbeit.